Home DYNEA-Klebstoffe W-Leim Plus 4000 (UF)
W-Leim Plus 4000 Drucken

 

Copolymeren und zeichnet sich durch eine besonders niedrige Formaldehydabgabe und eine
weiche Leimfuge aus. W-Leim Plus 4000 hat sehr gute Benetzungseigenschaften, vor allem
bei Problemfurnieren (Birke, Ahorn, Kiefer …), eine Weißleimzugabe ist daher nicht mehr
erforderlich. W-Leim Plus 4000 zeigt sehr gute Eigenschaften im unteren Temperaturbereich
bei kurzen Presszeiten. Die nachträgliche Formaldehydabgabe erfüllt die bei der Prüfung
mittels Gasanalyse nach EN 717-2 gültigen Bedingungen (E1) laut Deutscher
Chemikalienverbotsverordnung.
Einsatzgebiet
Heißverleimung für Furnierungen und Folienbeschichtung im Temperaturbereich ab 40°C.
W-Leim Plus 4000 ist ein selbsthärtendes Leimpulver auf Harnstoff-Formaldehyd-Basis mit Copolymeren und zeichnet sich durch eine besonders niedrige Formaldehydabgabe und eine weiche Leimfuge aus. Eine Weißleimzugabe ist nicht erforderlich. W-Leim Plus 4000 zeigt sehr gute Eigenschaften im unteren Temperaturbereich bei kurzen Presszeiten. Die nachträgliche Formaldehydabgabe erfüllt die bei der Prüfung mittels Gasanalyse nach EN 717-2 gültigen Bedingungen (E1) laut Deutscher Chemikalienverbotsverordnung.
 
 
 
 
Einsatzgebiet: Heißverleimung für Furnierungen und Folienbeschichtung im Temperaturbereich ab 40°C.
 
 
Verarbeitung von W-Leim Plus 4000:
Max. Gebrauchsdauer der Flotte bei 20°C / 25°C / 30°C
10 / 5 / 3 Std. 
Leimauftrag: 
     Aufleimen von Folien auf Spanplatten
     Überfurnieren von Spanplatten 
  
60-100 g/m2
100-150 g/m2 
Offene Wartezeit
20-30 min
Pressdruck (je nach Passgenauigkeit)
 0,2-0,6 N/mm2
Presszeiten (in min) bei:
     40°C / 50°C / 60°C / 70°C
     80°C / 90°C / 100°C / 110°C      

25 / 17 / 10 / 7
4 / 2,5 / 1,5 / 1
 
 
 

Lagerfähigkeit:
8 Monate
 

Weitere Informationen können dem Technischen Merkblatt (pdf) entnommen werden.

Lieferbare Gebindegrößen:
  • Sack mit 25 kg
  • Beutel mit 5 kg